FC Ebershausen - Eintracht Autenried 0:4

DSC09768neu
Auch beim heutigen Heimspiel gegen die Eintracht aus Autenried schaffte es unser Team nicht zurück in die Erfolgsspur zu kommen. Man musste sich zum Ende hin klar mit 0:4 geschlagen geben.

Die Partie startete mit hohen Tempo, dies konnte zunächst auch unser Team mitgehen und sorgte mit Offensivaktionen vorallem durch Michael Glogger für Gefahr. Die Autenrieder kamen nur nach einem Eckball zu einer ersten Möglichkeit.

Nichtsdestotroz schafften sie es mit ihrer ersten richtigen Gelegenheit den Führungstreffer zu erzielen. Unsere Abwehr kam im eigenen Strafraum zu spät und so konnte ein Autenrieder von links eine Flanke auf den Elfmeterpunkt schlagen. Von dort aus konnte dann wiederum ziemlich unbedrängt ein Autenrieder den Ball ins rechte Eck versenken.

Der FCE blieb aber dran und bekam seine Chancen. Manfred Königsberger hatte den gegnerischen Torwart schon ausgespielt, konnte aber aus spitzem Winkel anschließend nicht treffen. Auch der Schuss von Mathias Glogger in der 26. Minute, nach Vorarbeit von Königsberger ging nur knapp am Pfosten vorbei.

In der zweiten Hälfte dauerte es dann leider nicht lange bis die Autenrieder den nächsten Treffer erzielten. Hier ging aber ein eindeutiges Stürmererfoul der Gäste dem Treffer voraus. Aus nicht erklärlichen Gründen ließ der Unparteiische gewähren und unserem Torhüter Dominik Schuler wurde keine Chance gelassen. Unser Team wirkte nun etwas demotiviert und die Gäste konnten das per Fernschuss in der 59. Minute und anschließend in der 77. Minute noch zum Ergebnisausbau nutzen.

Spielbericht und Bilder bei FuPa

 

FC Ebershausen 2 : Eintracht Autenried 2 3:1

Unsere zweite Mannschaft konnte ihre positive Leistung vom vergangen Wochendende beibehalten und siegte verdient mit 3:1.

Florian Schmidberger brachte in der 30. Minute den FCE zunächst in Führung und unser Team ging auch mit diesem Ergebnis völlig zu recht in die Halbzeitpause. Nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff konnten die Gäste aber ausgleichen. Dies war dann Gott sei Dank nur kurze Zeit im Spiel des FCE zu bemerken. Das Team kämpfte sich zurück und meldete dann mit einem schönen Schuss durch Joachim Weiss, ans Kreuzeck, wieder Ambitionen an. Mathias Wohllaib konnte dann nach einem Eckball von Harald Schmidberger den FCE wieder in Führung bringen und Tobias Klamert in der 70. Minute durch Vorarbeit von Samuel Langer dann alles Klar.

Spielbericht und Bilder bei FuPa